Samstag, 24. August 2019, 22.30 Uhr, Arkadenhof der Universität Bonn

Tragödie im Zirkus Royal

Tragödie im Zirkus Royal_Foto_Förderverein Filmkultur Bonn e.V.

Deutschland / Germany 1928
Regie / Directed by: Alfred Lind
Drehbuch / Written by: Armin Petersen, Alfred Lind
Kamera / Cinematography by: Edgar S. Ziesemer
Darsteller / Cast: Bernhard Goetzke, Ellen Kürty, Werner Pittschau, Siegfried Arno, Helene von Bolváry, Carl Auen
Produktion / Produced by: Nero-Film AG, Berlin
Premiere: 23.2.1928 (Berlin)
Format: 35mm
Farbe / Color: schwarzweiß / black and white
Länge / Running time: 82 min
Zwischentitel / Intertitles: englisch und deutsch / English and German
Musik / Music by: Richard Siedhoff (piano)

Alfred Lind, ein Spezialist für Zirkusfilme, vermengt auf ganz eigenwillige Weise Elemente von Melodrama, Thriller, Science Fiction und Horrorfilm. Drei Hochseilartisten treten im Zirkus als Skelette auf. Als einer von ihnen abstürzt, soll ein steuerbarer künstlicher Menschen seinen Platz einnehmen. Die selten gezeigte Rekonstruktion des Bundesarchivs wurde aus einer deutschen und einer englischen Fassung des Films zusammengesetzt und hat deshalb wechselweise deutsche und englische Zwischentitel.

Alfred Lind, a director who specialized in circus films, here combines elements of the melodrama, thriller, sci-fi and horror genres in a unique way. Three trapeze artists perform a circus act dressed as skeletons. When one of them dies, his place is taken by a robot. The reconstruction by the German Federal Film Archive combines footage from German and English release prints, and thus the intertitles alternate between German and English.