Schulkino im Kino in der Brotfabrik

Schule und Kino? Was soll das?

Film ist ein wichtiger Teil unserer Kultur, ist Kunst, ist ein Medium, das überall präsent ist, und nicht zuletzt: Kinder und Jugendliche lieben Filme. Filme ermöglichen einen authentischen Zugang zu Fremdsprachen, machen historische und kulturelle Zusammenhänge erlebbar, sind Sprechanlass, Anregung für Diskussionen über politische und ethische Themen. Filme motivieren, aktivieren kognitiv und emotional, sind ein Beitrag zu einem lebendigen, lernerorientierten Unterricht, zu einem Lernen mit vielen Sinnen, unterstützen die Integration auch lernschwacher und sozial benachteiligter Schüler/innen.

Film ist mehr als Unterhaltung. Film als Kunst und Kommunikationsmedium zu verstehen, ist eine Kompetenz, die wie das Lesen eines Textes oder das Hören eines Musikstücks gelernt werden muss.

Für Kinofilme – ob Kunst oder Unterhaltung – bleibt das Kino der einzig angemessene Ort. DVD und VHS sind für Vor- und Nachbereitung wichtig, können aber das Erlebnis Kino nicht ersetzen. Mangelnde Bildqualität, Verzerrung originaler Farben, kleineres und falsches Bildformat, Zensurfassungen usw. verhindern eine adäquate Rezeption von Filmkunst. Die Bildungspolitik beginnt zu reagieren: Schulkinoprojekte werden von den Kultusministerien unterstützt, Film ist bereits jetzt Bestandteil vieler Lehrpläne.

Wie geht das?

In den Zeiten von Zentralabitur, strengen Vorgaben zu außerschulischem Unterricht und erhöhter Unterrichtsbelastung ist ein Kinobesuch nicht immer einfach. Wir tun alles dafür, es Ihnen trotzdem so leicht wie möglich zu machen:

Für die Teilnahme an einer regulären Vorstellung empfehlen wir, Karten zu reservieren. Ab einer Gruppenstärke von etwa 20-30 Personen können Sie auch Schulvorstellungen am Vormittag oder Nachmittag buchen. Die Filme, die abends gespielt werden, stehen meistens während der Zeit ihres Abendeinsatzes auch tagsüber zur Verfügung, einige Filme sogar darüber hinaus. Fragen Sie einfach nach!

Unsere Eintrittspreise sind sehr günstig. Für reguläre Vorstellungen gibt es Rabatt: Ab acht Personen (Schüler/innen mit und ohne Lehrer/in) kostet die Karte 4 Euro. Der Eintrittspreis in Schulvorstellungen beträgt ab 20 Personen 5 Euro, ab 40 Personen 4 Euro, begleitende Lehrer/innen haben freien Eintritt.

Um Ihnen die Auswahl der Filme und die Vorbereitung des Kinobesuchs zu erleichtern, finden Sie auf unserer Homepage Links zu pädagogischen Materialien usw. Wenn Sie uns eine Mail mit Ihrem Namen, Ihrer Schule und Ihren Unterrichtsfächern schicken, informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Schulkinoangebote. Wir beraten Sie gerne, freuen uns aber auch auf Ihre Anregungen und Verbesserungsvorschläge.

Unser Filmangebot

Schon das reguläre Programm bietet viele Anknüpfungspunkte für den Unterricht: In keinem anderen Bonner Kino werden so viele französische, englische und spanische Filme in der Originalfassung mit Untertiteln gezeigt (und natürlich auch italienische, arabische, chinesische …). Künstlerisch anspruchsvolle Filme haben hier ihren Platz, Kinder- und Jugendfilme, Filme, über die man diskutiert, und Klassiker der Filmgeschichte, die sonst nur noch im Fernsehen und auf DVD zu sehen sind.

Bis bald im Kino?