Mittwoch, 21. August 2019, 21.00 Uhr, Arkadenhof der Universität Bonn

Kavaliere für 24 Stunden (The Second 100 Years)

Kavaliere fuer 24 Stunden_Foto_Foerderverein Filmkultur Bonn e.V.
Kavaliere für 24 Stunden_Foto_Förderverein Filmkultur Bonn e.V.

USA 1927
Regie / Directed by: Fred L. Guiol
Drehbuch / Written by: Leo McCarey
Kamera / Cinematography by: George Stevens
Darsteller / Cast: Stan Laurel, Oliver Hardy, Charlie Hall, James Finlayson, Stanley Sandford, Frank Brownlee, Dorothy Coburn
Produktion / Produced by: Hal Roach Studios
Premiere: 8.10.1927 (USA)
Format: digital
Farbe / Color: viragiert / tinted
Länge / Running time: 20 min
Zwischentitel / Intertitles: englisch mit deutscher Übersetzung / English with
German translation
Musik / Music by: Richard Siedhoff (piano)

Der erste Film, in dem Stan Laurel und Oliver Hardy als Duo auftreten, beginnt im Gefängnis, aus dem die beiden mit allen Mitteln auszubrechen versuchen. Doch ihr Ausflug in die Freiheit währt nicht lange. Bisher hat sich von dem Film nur eine leicht gekürzte 16mm-Kopie mit bescheidener Bildqualität erhalten. Gezeigt wird eine neue digitale Fassung einer vollständigen Fassung mit den originalen Zwischentiteln, die zwar auf nur auf 16mm-Material zurückgeht, aber eine deutlich bessere Bildqualität aufweist.

The first film in which Stan Laurel and Oliver Hardy appear as a team opens in a prison, from which the pair are determined to escape. Their return to freedom does not last long, however. Before now, only a shortened, poor quality 16mm print of this film was known to survive. The new digital version being shown in Bonn presents a complete version that contains the original title cards and, although still sourced from a 16mm element, improved picture quality.