Carmen y Lola (Carmen & Lola)

(OmU) Spanien 2018 · Regie: Arantxa Echevarría · mit Rosy Rodríguez, Zaira Romero · Länge: 105 Min. · FSK: 12 · Altersempfehlung: ab 15 Jahren / 9. Klasse

Carmen und Lola leben in einer Roma-Gemeinde in einem Vorort von Madrid. Die 17-Jährige Carmen steht kurz vor der Heirat mit einem Jungen aus der Gemeinde, verdammt zu einem traditionellen Leben als Mutter vieler Kinder und Hausfrau, was sie zunächst nicht in Frage zu stellen scheint. Doch dann trifft sie auf Lola… Lola ist anders, sie will Lehrerin werden und ausbrechen aus dem Käfig der Konventionen und Traditionen, frei sein wie einer der bunten Vögel, die sie als Graffitis auf Häuserwände malt. Zwischen den beiden Mädchen entwickelt sich eine berührende Liebesgeschichte, die so gar nicht vereinbar ist mit der Welt, aus der sie kommen. Die Hauptdarstellerinnen überzeugen durch ihr authentisches Spiel und waren in diesem Jahr beide für den spanischen Filmpreis Goya in der Kategorie Beste Nachwuchsdarstellerin nominiert.
Links:
www.filmstarts.de (Trailer, OmU)
www.super8distribucion.es (Seite des span. Filmverleihs, inkl. ausführliches Pressematerial zum Herunterladen)
www.dropbox.com (Presseheft, span., pdf)
www.pro-fun.de (Seite des dt. Filmverleihs, inkl. Pressematerial, Fotos, Trailer zum Herunterladen usw.)
https://lahoradigital.com (Interview mit der Regisseurin, span.)
www.elperiodico.com (Informationen der Regisseurin zum Filmdreh, span.)
www.sensacine.com (Kritiken, span.)
www.filmaffinity.com (Kritiken, span.)
www.cinespagnol.com (pädagogisches Material, span./franz., pdf)
www.pedagogie.ac-aix-marseille.fr (sehr ausführliches päd. Filmheft, span., franz., pdf)