Sonntag, 21. August, 21.00 Uhr, Arkadenhof der Universität Bonn

Zwei Sterne in der Milchstraße – Yinhe shuangxing

Quelle: China Film Archive

China 1931
Regie / Directed by: Tomzie Sze
Länge / Running time: 86 Min
Musik / Music by: Stephen Horne (piano, flute & accordion), Günter A. Buchwald (piano, violin & viola)

Ein Melodram aus der großen Zeit des chinesischen Stummfilms, das hierzulande kaum bekannt ist. Ein Mädchen vom Land wird vom Film entdeckt und steigt zum Star auf. Doch ihre Beziehung zu einem berühmten Schauspieler endet tragisch. Der Film gewährt einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen der Filmszene von Shanghai, die das chinesische Kino prägte. Da die Musik-Tonspur des Films verloren ist, wird der Gesang der Hauptdarstellerin von der Begleitmusik aufgegriffen werden.

A melo­drama from the heyday of Chinese silent film, little known in the West. A country girl ­becomes a movie star, but her relationship with a famous actor ends in tragedy. The film provides a unique glimpse behind the scenes of Shanghai’s film industry, so ­influential in Chinese cinema. As the musical soundtrack of the film is missing, the song of the leading actress is taken up by the musical accompaniment.