Freitag, 19. August, 21.00 Uhr, Arkadenhof der Universität Bonn

Zwei Freunde, eine Erfindung und eine Freundin – Dva druga, model’ i podruga

UdSSR / USSR 1928
Regie / Directed by: Aleksej Popov
Länge / Running time: 71 Min
Musik / Music by: Stephen Horne (piano, flute & accordion)

Popovs Absicht, eine sowjetische Komödie über das Alltagsleben zu schaffen, führte zu diesem sehr unterhaltsamen Road-Movie, das zu weiten Teilen auf einem Schiff spielt. Zwei Erfinder begeben sich mit dem Modell einer Maschine zum mechanisierten Zusammenbau von Kisten auf eine lange Reise in die Provinzhauptstadt, um sie in den zuständigen Behörden vorzustellen. Eine junge Frau begleitet sie, während ein Widersacher sie verfolgt und ihren Erfolg zu sabotieren versucht.

Popov wanted to create a Soviet comedy about everyday life; the result was this very entertaining road movie, much of it set on board a ship. Two inventors take a long trip to a provincial capital with the model of a machine for the automated assembly of boxes, to demonstrate it for the relevant authorities. They are accompanied by a young woman, while an adversary follows them and attempts to sabotage their success.