Viacrucis migrante – Kreuzweg der Migrant_innen

Viacrucis migrante (Hauke Lorenz, Deutschland 2016)
Viacrucis migrante (Hauke Lorenz, Deutschland 2016)

(OmU) Deutschland 2016 · Regie: Hauke Lorenz · Länge: 61 Min. · Altersempfehlung: ab 14

Eine von Franziskanern geleitete Migrantenherberge in Tenosique in Südmexiko, nahe der Grenze. Für einige Tage finden Migrant/innen, die aus den zentralamerikanischen Ländern in die USA auswandern wollen, hier Zuflucht und Hilfe auf ihrer Reise. Sie sprechen über Gründe ihrer Auswanderung, ihre Ängste und Hoffnungen. Man erfährt von ihren Lebensumständen in der Herberge, dem Warten auf den Zug, der sie in den Norden, an die US-amerikanische Grenze, bringen soll, und von einem von den Franziskanermönchen organisierten Kreuzweg der Migrant/innen, an dem sie teilnehmen. Der (sprachlich meist relativ gut verständliche) Dokumentarfilm kommt den Menschen dabei sehr nahe und zeigt einen Alltag der Migration jenseits der dramatischen Nachrichtenbilder, die wir inzwischen fast schon gewohnt sind.

Themen: Migration von Lateinamerika nach Mexiko und in die USA

Links: 

www.imdb.com

http://viacrucismigrante.com (Filmwebseite, dt.)

http://viacrucismigrante.com (Pressemitteilung, span., pdf)

www.facebook.com (dt.)

http://haukelorenz.de (Webseite des Regisseurs Hauke Lorenz, dt.)

www.startnext.com (Blog zur Filmkampagne, dt.)