Dienstag, 16. August, 21.00, Arkadenhof der Universität Bonn

Impressionen vom alten Marseiller Hafen (Vieux Port)

Deutschland / Germany 1929
Regie / Directed by: László Moholy-Nagy
Länge / Running time: 12 Min
Musik / Music by: Richard Siedhoff (piano)

László Moholy-Nagy, einer der führenden Bauhaus-Künstler, drehte in den 1920er und 1930er Jahren mehrere Kurzfilme, in denen er die Möglichkeiten des Mediums ausprobierte. Sein selten gezeigter Dokumentarfilm über den Hafen von Marseille widersetzt sich den üblichen Konventionen des Kulturfilms. Die bewegte Kamera konzentriert sich mehr darauf, das Leben der Menschen und die Stimmungen auf Straßen und Plätzen einzufangen, als die Arbeitsabläufe zu beobachten.

László Moholy-Nagy, one of the leading artists of the Bauhaus movement, shot many short films in the 1920s and 1930s in which he tested the medium’s potential. His rarely screened documentary film about the port of Marseilles goes against the usual conventions of the “Kulturfilm”. The moving camera concentrates more on the lives of the poeple and the atmosphere of the streets and squares than on observing the work that goes on.