Europäische Filmavantgarde

In Zusammenarbeit mit der Universität Bonn (Abteilung: Institut für Kommunikationswissenschaften, Bonner Italien-Zentrum) war der Förderverein Filmkultur Bonn e.V. im Wintersemester 2009/2010 Veranstalter der Reihe EUROPÄISCHE FILMAVANTGARDEN. Die Konzeption der Reihe als Ringvorlesung ermöglichte es Expertinnen und Experten aus ganz Deutschland und sogar der Schweiz nach Bonn zu holen, welche die verschiedenen Themenfelder bearbeiteten. Am Montag, dem 02.11.2009 eröffneten Prof. Dr. Ursula von Keitz und Prof. Dr. Paul Geyer mit «La coquille et le clergyman» (1928) und «Le souriante de Madame Beudet» (1922) von Germaine Dulac die Ringvorlesung. Die Eröffnung stand unter dem Thema: “Seh-Revolutionen. Kinematographie zwischen Abstraktion, Reflexion und Emotion”

Bis Ende Januar 2010 fanden folgende Veranstaltungen statt:

« Alexander Medwedkin – Filmavantgardist in einer Zeit, in der jeder schuldig wurde?»
Referent: Thomas Tode, Hamburg
Filmbeispiel: “Schastje” (Das Glück) (1934)
Regie: Alexander Medwedkin

« Hans Richter, ein Allrounder der Avantgarde»
Referentin: Yvonne Zimmermann, Zürich
Filmbeispiele: Rhythmus 21 (1921), Rhythmus 23 (1922-24), Vormittagsspuk (1928), Der Zweigroschenzauber (1929), Die neue Wohnung (1930), Europa Radio (1931), Die Börse (1938)
Regie: Hans Richter

« Cocteaus ‘Le sang d’un poète’ – ein Anti-Buñuel? »
Referent: Franz-Josef Albersmeier, Bonn/Fulda
Filmbeispiel: Le sang d’un poète (1930)
Regie: Jean Cocteau

« Maya Derens experimentelle Filmästhetik»
Referentin: Christine N. Brinckmann, Berlin
Filmbeispiel: Meshes of the Afternoon (1943)
Regie: Maya Deren

« Ästhetik des Defizitären. Zur Beziehung von Avantgarde und art cinema»
Referent: Joachim Paech, Konstanz/Berlin
Filmbeispiel: À bout de souffle (1960)
Regie: Jean-Luc Godard

« Alain Resnais und die Transformationen des modernen französischen Kinos»
Referent: homas Weber, Berlin/Bonn
Filmbeispiel: L’année dernière à Marienbad (1961)
Regie: Alain Resnais

« Luis Buñuels Surrealismus»
Referent: Volker Roloff, Siegen
Filmbeispiel: Le fantôme de la liberté (1974)
Regie: Luis Buñuel

« A. Hackenschmied und die tschechische Filmavantgarde»
Referentin: Natascha Drubek-Meyer, Berlin
Filmbeispiel: Zielloser Spaziergang (1930)
Regie: Alexander Hackenschmied