Donnerstag, 17. August 2017, 21.00 Uhr, Arkadenhof der Universität Bonn

Elisso (Eliso)

Elisso_Foto_Foerderverein Filmkultur Bonn e.V.
Elisso_Foto_Foerderverein Filmkultur Bonn e.V.

Gerogien 1928 / Georgia 1928
Regie / Directed by: Nikolos Schengelaja
Länge / Running time: 97 min
Musik / Music by: Günter A. Buchwald (piano, viola & violin) & Frank Bockius (percussion)

Das Meisterwerk des georgischen Stummfilms erzählt vor dem Hintergrund der Vertreibung der Tschetschenen aus dem Kaukasus im 19. Jahrhundert eine Liebesgeschichte zwischen der muslimischen Tschetschenin Elisso, der Tochter des Clan-Chefs Astamir, und einem christlichen Chewsuren, der dem Bergvolk mit Waffenlieferungen helfen will. Nikolos Schengelaja verbindet die Montagen des sowjetischen Films mit atemberaubenden Landschaftsbildern und ethnographischen Aufnahmen.