Samstag, 18. August 2018, 21.00 Uhr, Arkadenhof der Universität Bonn

Die Schwalbe und die Meise

Die Schwalbe und die Meise_Foto: Foerderverein Filmkultur Bonn e.V.
Die Schwalbe und die Meise_Foto: Foerderverein Filmkultur Bonn e.V.

Belgien / Belgium 1920
Regie / Directed by: André Antoine
Länge / Running time: 78 min
Musik / Music by: Stephen Horne (piano) & Elizabeth-Jane Baldry (harp)
Einführung / Introduction by: Céline Ruivo (Cinémathèque française)

 

Pierre Van Groot navigiert mit seinen zwei Lastkähnen „Schwalbe“ und „Meise“ auf den Kanälen zwischen Belgien und Frankreich. Die Filmaufnahmen, die André Antoine 1920 drehte, wurden vom Produzenten als zu dokumentarisch und für die Kinoauswertung ungeeignet bewertet, so dass die Produktion gestoppt wurde und das Material ungeschnitten blieb. Erst 1984 erlebte dieses poetische Meisterwerk in einer Restaurierung der Cinémathèque française seine erste öffentliche Aufführung.