Sonntag, 14. August, 17.00 Uhr, LVR-LandesMuseum Bonn

Der Gang in die Nacht

Deutschland / Germany 1920
Regie / Directed by: Friedrich Wilhelm Murnau
Länge/ Running Time: 98 Min
Musik/Music by: Richard Siedhoff mit Audiodeskription

Murnaus erste erhaltene Regiearbeit nimmt Motive seiner späteren Meisterwerke vorweg: Wie in SUNRISE reißt eine verführerische Frau einen Mann aus seinen geordneten Verhältnissen, der Gegensatz von Stadt und Land wird ausgespielt, und Conrad Veidts stilisierte Darstellung eines Blinden wirkt wie ein Vorläufer von NOSFERATU. Die neue Rekonstruktion des Filmmuseums München wird mit einer Audiodeskription für Sehbehinderte vorgeführt, die sich an der Praxis der Kinoerzähler orientiert.

The earliest extant film directed by Murnau anticipates themes from his later masterpieces; as in SUNRISE, a siren tempts a man from his ordered world, city and country are contrasted and Conrad Veidt’s stylised blind man seems like a precursor of NOSFERATU. The Munich Filmmuseum’s new reconstruction will be screened with an audio description for those with impaired vision, in the style of film narrators.