DasAlteGesetz_Restaurierung_2018_SDK_05

Das Alte Gesetz – Stummfilm mit Livemusik im Rahmen der 5. Bonner Klezmertage

Am 28.03.2019 eröffnen die 5. Bonner Klezmertage um 19.30 in der Brotfabrik mit dem frisch restaurierten Stummfilm DAS ALTE GESETZ. Der Film erzählt die Assimilationsproblematik der Juden im 19. Jahrhundert am Schicksal eines jungen Mannes aus einer galizischen Rabbiner-Familie. Baruch möchte gegen den Willen seines Vaters Schauspieler werden und verlässt das Ghetto. In der Begegnung mit dem klassischen Theater und dem Geist der Aufklärung eröffnet sich für ihn eine neue Welt, vor der sich auch sein Vater nicht verschließen kann. Die frisch restaurierte Fassung erlebte auf der letzten Berlinale ihre Weltpremiere. Musikalisch wird sie bei ihrer Bonnpremiere von Günter Buchwald an Flügel und Violine und Helmut Eisel an verschiedenen Klarinetten begleitet.

/Ab 19.30 Uhr: Eine Einführung von Leah Rauhut-Brungs/

Tickets 12 / 9 €  bei Bonnticket oder in der Kulturkneipe Brotfabrik (täglich ab 18 Uhr)